Programm-Archiv

Das aktuelle Programm des Frauenwerks finden Sie im Menü Programm. Hier im

unteren Bereich der Seite ist unser Archiv zu finden.

Sommerzeit 2022 – mal aus dem Rhythmus kommen

Der Sommer mit den langen Tagen lädt ein, die Natur und die vielfältigen Früchte zu genießen. Und vielleicht ist es möglich, mal aus dem Alltagstrott herauszukommen durch ein paar freie Tage zu Hause oder unterwegs. Mal in Ruhe essen, lange Spaziergänge machen oder mehr Zeit für sportliche oder andere Aktivitäten haben und Freunde oder Familie besuchen. Und vielleicht mal Zeit, um innerlich zur Ruhe zu kommen, mal runterzufahren, auszuspannen, das eigene Leben mit Abstand zu betrachten. 

Ich wünsche Ihnen Erholung und sammeln Sie in sich Licht für den Winter.

Herzliche Grüße von

Pastorin Maren Schlotfeldt

 

Das Frauenwerk macht jetzt auch eine Pause. Ab dem 10. August ist Pastorin Schlotfeldt wieder erreichbar.

Dennoch wird eine Veranstaltung in dieser Zeit durch ein ehrenamtliches Team stattfinden:

 

Präsenz: Freitag, 29.07.2022 von 9-11 Uhr: Frühstück und Gespräch: Alltäglicher Rassismus

Die katholische Theologin Eva-Maria Schmitz wird nach einem leckeren Frühstück einen Vortrag über das Thema Rassismus halten. Sie wird bedenken, woher Rassismus immer wieder neue Nahrung erhält, wie er sich zeigt, wie wir selbst daran beteiligt sind und wie Rassismus begegnet werden kann. Danach wird Zeit zum Gespräch sein.

Wo: Elmshorn, Gemeindehaus neben der Stiftskirche, Friedensallee 35

Kosten: 3€

 

Nach der Sommerpause werden im August folgende Veranstaltungen stattfinden, Online und in Präsenz.

 

Präsenz: Sonnabend 13.08.2022, 15-16.30 Uhr: Pilgern- Unterwegs sein  

Sich Zeit nehmen, mit anderen zusammen in der Natur unterwegs sein, stärkende Worte hören, zu sich finden, Gott suchen.

Wo: Itzehoe, Malzmüllerwiesen, Treffpunkt: Straßenecke Ritterstraße, Breitenburger Straße

Wegbegleiterin: Pastorin Maren Schlotfeldt

Anmeldung bei Pastorin Maren Schlotfeldt, Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de

oder Tel. 0160 8475694

 

Online:  Mittwoch, 17.08.2022, 20-21 Uhr  Mal raus aus dem Alltagstrott

Welche Aufgaben füllen den Tag aus? Was ist Pflichtprogramm? Gibt es Zeit zur eigenen Verfügung? Was hilft, um sich Freiräume für sich zu nehmen?

Pastorin Maren Schlotfeldt gibt einige Gedankenimpulse und dann ist Zeit zum Gespräch.

Bitte per E-Mail anmelden bei Pastorin Maren Schlotfeldt:

Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de.

Dann erhalten Sie den Zugangscode.

 

Präsenz: Freitag, 19.08.2022, 13-15 Uhr:
Kleiner Plausch auf der Begegnungsbank 

In der Coronazeit sind Kontakte weniger geworden. Die Begegnungsbank lädt ein zum Gespräch. An jedem ersten und dritten Freitag im Monat sitzen Frauen aus dem „Begegnungsbankteam“ auf der Bank vor der Stadtbücherei in der Königstraße. Das Team Sabine von Reibnitz, Imme Schippmann von der Brücke Elmshorn, Conny Diegel vom Willkommensteam und Pastorin Schlotfeldt vom Frauenwerk laden ein.

Wer Lust und Zeit hat kann das Team gerne verstärken. Dafür können Sie sich melden bei Pastorin Maren Schlotfeldt: Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de,

Tel. 0160 8475694

Wann: jeden 1. Und 3. Freitag im Monat

Wo: Elmshorn, Bank vor der Stadtbücherei, Königstraße

 

Präsenz: Sonntag, 21.08.2022 Gottesdienst, 10 Uhr:  Sich Zeit nehmen für…?

Wofür möchten Sie sich mal Zeit nehmen? Aber immer ist etwas Anderes zu tun?! Gott schenkt Zeit am Tag und für das Leben. Wofür setze ich die Zeit ein und bleibt Zeit für eigene Bedürfnisse? Sie sind eingeladen, sich im Gottesdienst über die Zeit Gedanken zu machen und sich Zeit zu nehmen für sich – und für Gott.

Anmeldung nicht erforderlich

Wo: Kremperheide, Kirche am St. Johannesplatz

 

Präsenz: Dienstag, 23.08.2022, 19.30-21.30 Uhr
Eröffnung der Ausstellung „Komm, wie du bist!“

Bilder von Frauen, die eine Brustkrebserkrankung durchgestanden haben

Zur Ausstellungseröffnung hält Dr. med. Uwe Heilenkötter, Chefarzt des Gynäkologischen Zentrums am Klinikum in Itzehoe einen Vortag über   Ergebnisse der Früherkennung, den Einfluss von Vererbung und über aktuelle Behandlungsmöglichkeiten. Danach können Fragen gestellt werden.

In der Ausstellung im Gesundheitsamt in Itzehoe geben 8 Frauen aus Dithmarschen in Bildern Einblicke in ihre persönliche Geschichte mit Brustkrebs. Die Ausstellung soll Krebskranken Mut machen und Nichterkrankte sensibilisieren, Vorsorgeangebote anzunehmen.

Wo: Itzehoe, Ausstellungseröffnung: Kreistagssaal, Viktoriastraße 16-18

Ausstellung: Gesundheitsamt, Viktoriastraße 17a

Öffnungszeiten: Mo-Fr 8-12; Di 16-18; Mi 14.30-15.45

 

 

Präsenz: Freitag, 26.08.2022, 9-11 Uhr: Frühstück und Gespräch:  

Mehr Zuversicht ins Leben

In manchen Zeiten des Lebens belasten Ereignisse oder Umstände schwer. Und die Nachrichten aus der Welt sind schwer zu ertragen. Wie kann es gelingen, trotz der Umstände mit mehr Zuversicht das Leben zu gestalten?

Nach dem Frühstück gibt es Gedankenimpulse. Dann ist Zeit zum Gespräch.

Wo: Elmshorn, Gemeindehaus neben der Stiftskirche, Friedensallee 35

Anmeldung: Andrea Potten, Telefon: 04121-82964

Referentin: Pastorin Maren Schlotfeldt

Kosten: 3€

 

Präsenz: Sonnabend, 27.08.2022, 15-18 Uhr:
Sommerfest des Frauenwerks im Arboretum

Sie sind herzlich eingeladen, einen Nachmittag in einem wunderschönen Gartengelände zu verbringen. Das Arboretum ist eine Norddeutsche Gartenschau in Ellerhoop im Kreis Pinneberg. Im dortigen Cafe wird es eine Andacht und ein gemütliches Beisammensein bei Kaffee und Kuchen geben. Daran schließt sich eine Führung durch die verschiedenen Bereiche des Gartens an. Danach ist Zeit zum Verweilen und eigenem Erkunden.

Treffpunkt: Ellerhoop, Arboretum, Thiensen 4, vor dem Cafe

Anmeldung: Pastorin Maren Schlotfeldt, Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de,

Tel. 0160 8475694

Kosten: 7€

 

Präsenz: Sonntag, 28.08.2022 Gottesdienst, 10 Uhr: Was steckt im Menschen? 

So viel Leid geschieht, das Menschen anderen Menschen antun, wie z. B. jetzt in der Ukraine. Andererseits eine enorme Bereitschaft zu helfen. Im Menschen steckt Gutes und Schwieriges. Gott sieht, wie wir sind und gibt die Hoffnung mit uns Menschen nicht auf. Pastorin Schlotfeldt lädt ein, sich Gedanken zu machen über das Wesen des Menschen und über Gottes Möglichkeiten.

Anmeldung nicht erforderlich

Wo: Kremperheide, Kirche am St. Johannesplatz

Veranstaltungen des Frauenwerks im April und Mai 2022

Monatsthema: Leben als Teil der Schöpfung

Für die Veranstaltungen in Präsenz gelten die aktuellen Coronabestimmungen.

 

Angebote im April

Montag, 11.04.2022  -Präsenz-

Maria 2.0 – Frauen bewegen Kirche

In der Bewegung „Maria 2.0“ setzen sich Frauen in der katholischen Kirche für mehr Rechte ein. Die katholische Theologin Eva-Maria Schmitz erzählt von den Aktionen in dieser Bewegung, von der Motivation, von den Zielen.

Wann: 19.30 Uhr

Wo: Horst, Gemeindehaus, Bahnhofstraße 1

Anmeldung: Maren Schlotfeldt, Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de

oder Tel. 0160 8475694

 

Mittwoch, 20.04.2022 Andacht in der Mitte der Woche  -Online-

Zur Ruhe kommen – die Gedanken kommen und gehen lassen. Sich stärken.

Pastorin Schlotfeldt lädt ein zu einer kurzen Auszeit in der Mitte der Woche. Hören-Stille-Verbundenheit-Segen

Wann: 20.00-20.30 Uhr

Bitte melden Sie sich per E-Mail an bei Pastorin Maren Schlotfeldt: 

Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de.

Dann erhalten Sie den Zugangscode.

 

Sonnabend, 23.04.2022 Anlegen einer Benjeshecken   -Präsenz-

Haben Sie Lust, in Ihrem Garten ein kleines Paradies anzulegen? Monika Ottinger lädt in ihren Garten ein. Sie zeigt wie eine Benjeshecke angelegt wird. Dafür werden Äste, Reisig, Zweige zu einer Hecke aufgestapelt. Diese Hecke bietet Lebensraum für Regenwürmer, Spinnen, Insekten, für Igel, für Vögel, die darin ihre Nester bauen. Alle Tiere und der Wind bringen in diese Hecke Samen hinein, so dass es ein lebendiger Lebensraum wird, was zu Beginn nur aufgestapeltes Totholz war. Außerdem wird die leidenschaftliche Gärtnerin verschiedene Elemente ihres naturnahen Gartens zeigen. Dies ist eine Veranstaltung im Rahmen des Klimaprojekts der Nordkirche „Mut wächst – Klimabewusstsein erden“.

Wann: 10.00 – 12.30

Wo: Monika Ottinger, Hohenfiert 7 bei Hohenlockstedt

Anmeldung: Maren Schlotfeldt, Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de

oder Tel. 0160 8475694

Mitbringen: Gartenhandschuhe

 

Montag, 25.04.2022  Willkommenstreff für Geflüchtete in St. Ansgar 
jeden Montag   -Präsenz-

Ab Montag, 25.4., lädt die Innenstadtgemeinde jeweils Montags von 10.00 – 13.00 Uhr geflüchtete Frauen und Kinder in die Gemeinderäume der

St. Ansgar-Kirche, Wilhelmstraße 4, Itzehoe ein. Es soll Zeit zum Zusammenkommen sein, zum Gespräch untereinander, für gemeinsame Projekte (Kochen, zusammen Essen, Spielen…), für die Suche nach Unterstützungsmöglichkeiten im Alltag. Der Kirchraum der St. Ansgar-Kirche steht zum Gebet zur Verfügung.

Geben Sie diese Einladung gerne weiter!

Für weitere Informationen oder wenn Sie Interesse haben, diesen Treffpunkt zu unterstützen, sprechen Sie uns gerne an:

Pastorin Maren Schlotfeldt 0160/8475694

Conny Ernst 04821/89121

Pastorin Dr. Wiebke Bähnk 04821/4370286

 

Samstag 30.04.2022, 10:00-12:00h  -In Präsenz- Klimafrühstück

So kann Klimaschutz schmecken! Sie sind eingeladen zu einem leckeren, ökofairen Frühstück und erleben, wie auch mit kleinen Dingen Großes bewegt werden kann. Welche Handlungsmöglichkeiten gibt es im eigenen Alltag und für Kirchengemeinden? Bekommen Sie Appetit auf mehr Klimaschutz. Zur besseren Planung wird um Anmeldung gebeten

Ort: Gemeindehaus bei der Stiftskirche, Elmshorn
Ansprechpartner: Frauenwerk, Maren Schlotfeldt: maren.schlotfeldt@kk-rm.de; ÖkASt Jens Haverland: jens.haverland@kk-rm.de

 

Angebote im Mai

 

Mittwoch 4.05.2022, 20.30-20.50     -Online-

Live-Andacht auf Instagram: @kirchenkreis_rm

mit Vera Langmaack und Pastorin Schlotfeldt zu einem aktuellen Thema

 

Donnerstag 5.05.2022, 18.30 Uhr - Präsenz-
Der neue Klimaschutzplan der Nordkirche

Im Frühjahr 2022 wurde auf der Landessynode der neue Klimaschutzplan 2022-2027 und ein Handbuch verabschiedet. Dieser beinhaltet auch zahlreiche neue Herausforderungen und Unterstützungen für Kirchengemeinden und Einrichtungen im Kirchenkreis. Diese werden vorgestellt, zur Diskussion gegeben und konkret auf die Situationen in unseren Regionen angewandt. Der Abend ist ein weiterer Schritt in Richtung Klimaneutralität unseres Kirchenkreises. Als Ergebnis könnte schon ein Beschlussvorschlag für die Synode stehen.

Gäste: Jan Christensen, Umweltpastor der Nordkirche
Ort: Kirchliches Zentrum Elmshorn
Ansprechpartner: Gemeinde- und Personalentwicklung, Thomas Schollas, thomas.schollas@kk-rm.de

 

Freitag, 06.05.2022 Öffentliche Begegnungsbank  -Präsenz-

In der Coronazeit sind Kontakte weniger geworden. Die Begegnungsbank lädt ein zum Gespräch. An jedem ersten und dritten Freitag im Monat in der Königstraße. Sabine von Reibnitz, die Brücke Elmshorn, das Willkommensteam, die Diakonie Rantzau-Münsterdorf, die Citykirchenarbeit und das Frauenwerk laden ein.

Wann: 13.00-15.00 Uhr, jeden 1. Und 3. Freitag im Monat

Wo: Elmshorn, Königstraße

 

Sonntag 8.05.2022, 10 Uhr  -Präsenz-
Abschlussgottesdienst der Klimawoche

Den Abschluss der Klimawoche bildet ein gemeinsamer Gottesdienst, in dem Eindrücke und Erkenntnisse aus den einzelnen Veranstaltungen einfließen und präsentiert werden.

Ort: Innenstadtgemeinde Itzehoe
Ansprechpartner: Propst Stadtland, Pastorin Schlotfeldt

 

Freitag, 13.05.2022 Andacht im Garten  -Präsenz-

Die Natur um sich herum mit allen Sinnen wahrnehmen, zur Ruhe kommen, Worte über „Gott und die Welt“ hören, ins Gespräch kommen, Segen mitbekommen.

Wann: 16.00 Uhr

Wo: Horst, Horstheider Weg 71 bei Familie Borowski

Anmeldung: Maren Schlotfeldt, Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de

oder Tel. 0160 8475694

 

Sonnabend 21.05.2022 Pilgern- unterwegs sein  -Präsenz-

Sich Zeit nehmen, mit anderen zusammen in der Natur unterwegs sein, stärkende Worte hören, zu sich finden, Gott suchen.

Wann: 10-11.30 Uhr

Ort: Itzehoe, Malzmüllerwiesen, Treffpunkt: Straßenecke Ritterstraße, Breitenburger Straße

Wegbegleiterin: Pastorin Maren Schlotfeldt

Anmeldung: Maren Schlotfeldt, Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de

oder Tel. 0160 8475694

 

Sonntag, 22.05.2022 Gottesdienst: Was steckt im Menschen? -Präsenz-

So viel Leid geschieht, das Menschen anderen Menschen antun, wie z. B. jetzt in der Ukraine. Andererseits eine enorme Bereitschaft zu helfen. Im Menschen steckt Gutes und Schwieriges. Gott sieht wie wir sind und gibt dennoch die Hoffnung mit uns nicht auf. Pastorin Schlotfeldt lädt ein, sich mit ihr Gedanken zu machen über das Wesen des Menschen und über Gottes Möglichkeiten.

Wann: 10.00 Uhr, Anmeldung nicht erforderlich

Wo: Kremperheide, Kirche, St. Johannes-Platz 1 

Veranstaltungen des Frauenwerks im März 2022

Monatsthema: Wer oder was gibt Hoffnung?

Für die Veranstaltungen in Präsenz gelten die aktuellen Coronabestimmungen.

 

Freitag, 4. März 2022  Weltgebetstag

In vielen Gemeinden im Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf  werden in diesem Jahr wieder Gottesdienste zum Weltgebetstag in Präsenz gefeiert

Die einzelnen Gottesdienste auch in Ihrer Nähe finden Sie auf der Kirchenkreisseite: www.kk-rm.de

Der Gottesdienst mit dem Frauenwerk, Evangelisch-Freikirchlicher und Katholischer Gemeinde aus Elmshorn und Kirchengemeinde Horst verbunden mit Friedensgebeten

mit anschließendem Beisammensein zum Gedankenaustausch und Essen

Wann: 18 Uhr

Wo: Horst, Kirche, Bahnhofstraße 1

Anmeldung nicht erforderlich

 

Dienstag, 8. März 2022  Internationaler Frauentag  -In Präsenz-

Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Elmshorn Heidi Basting zeigt in Kooperation mit der Leiterin des Industriemuseums Elmshorn Bärbel Böhnke

den preisgekrönten Dokumentationsfilm: RBG – Ein Leben für die Gerechtigkeit.

Wann: Einlass 18 Uhr

Wo: Elmshorn, Catharinenstraße 1

Anmeldung: Büro der Gleichstellungsbeauftragten: Bettina Wagner: b.wagner@elmshorn.de oder Tel. 04121-231 357

 

Mittwoch, 16.März 2022 Andacht       -In Präsenz-

Kurz Pause machen, zur Ruhe kommen mitten im Alltag. Was kann Hoffnung geben in dieser Zeit? Zeit für Gebete für den Frieden.

Wann: 12 Uhr

Wo: Elmshorn, St. Nikolai-Kirche

Mit wem: Pastorin Maren Schlotfeldt

Anmeldung nicht erforderlich

 

Sonntag, 20.März 2022 Abendgottesdienst    -In Präsenz-

Frühlingsanfang, Krieg in Europa, eigene Themen, die umtreiben – Kann der Glaube an Gott Hoffnung geben? Hilft das Gebet?

Wann: 17 Uhr

Wo: Lägerdorf, Stiftstraße 21

Mit wem: Pastorin Maren Schlotfeldt

Anmeldung nicht erforderlich

 

Montag, 21.März 2022   In der Mitte der Aktionen: 7 Wochen mit…/7Wochen ohne…./Klimafasten   -Online-   19-20 Uhr

Machen Sie in diesem Jahr mit, die 7 Wochen vor Ostern besonders zu gestalten? Verzichten Sie auf etwas, z. B. auf kurze Strecken mit dem Auto? Oder machen Sie gerade etwas, was Sie sonst nicht machen, z. B. jeden Tag eine kurze Zeit der Ruhe. Wenn Sie etwas bewusst anders machen als sonst, welche Erfahrungen machen Sie damit?

Was gibt die Motivation zum Durchhalten?

Pastorin Maren Schlotfeldt gibt einige Gedankenimpulse und dann ist Zeit zum Gespräch.

Bitte per E-Mail anmelden bei Pastorin Maren Schlotfeldt:

Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de.

Dann erhalten Sie den Zugangscode.

 

Sonnabend, 26. März 2022   Pilgern- unterwegs sein   -In Präsenz-

Sich Zeit nehmen, mit anderen zusammen in der Natur unterwegs sein, stärkende Worte hören, zu sich finden, Gott suchen.

Wann: 15-16.30 Uhr

Ort: Itzehoe, Treffpunkt: Große Tonkuhle, Parkplatz

Wegbegleiterin: Maren Schlotfeldt

Anmeldung: Maren Schlotfeldt, Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de

oder Tel. 0160 8475694

Allen Leserinnen und Lesern wünsche ich ein Jahr mit vielen kostbaren Momenten und mit Arbeit, die zu bewältigen ist, mit Erholung, mit Kraft für schwere Wegstrecken und mit dem Gefühl, von Gott und von vertrauten Menschen begleitet zu werden.

 

Herzlich einladen möchte ich im Monat Januar 2022 zu folgenden Veranstaltungen des Frauenwerks im Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf

 

In Präsenz - Vorbereitungstag für den Weltgebetstag
am Sonnabend, den 15. Januar 2022 von 9.30 bis 16.00 Uhr in Horst:
Unter dem Motto
 „Zukunftsplan: Hoffnung“ kommt der Weltgebetstag in diesem Jahr aus England, Wales und Nordirland. Inhalt des Tags wird sein, etwas über Land und Leute aus England, Wales und Nordirland zu erfahren, die Musik kennenzulernen und Ideen für die Gestaltung des Gottesdienstes zu sammeln. Es wird ein Mittagessen und eine Kaffeepause geben. Alle Vorsichtsmaßnahmen werden beachtet. Das Treffen findet unter 2G Plus Bedingungen statt, also mit einer Testung vom Vortag oder einem Selbsttest vor Ort. Die Teilnehmerinnenzahl ist begrenzt, so dass Abstände eingehalten werden können.

Wer kommen möchte, melde sich bitte an bei Charlotte Israelsen-Kruse:

c.israelsen@t-online.de 

Der Kostenbeitrag beträgt 15 €. Wem dies zu viel ist, kann auch weniger bezahlen. Den Restbetrag übernimmt das Frauenwerk.

Ort: Horst, Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde,

Bahnhofstraße 1

 

Online - Dienstag, 18. Januar  von 19.00 bis 20.00 Uhr

Wünsche an das neue Jahr

Mit welchen Erwartungen und Wünschen beginnen Sie das neue Jahr?

Gibt es auch Sorgen, die mit in das neue Jahr hineingenommen wurden?

Was kann ich dazu beitragen, dass es ein gutes Jahr wird?

Pastorin Maren Schlotfeldt gibt einige Gedankenimpulse und dann ist Zeit zum Gespräch.

Bitte per E-Mail anmelden bei Pastorin Maren Schlotfeldt:

Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de.

Dann erhalten Sie den Zugangscode.

 

Online  - Mittwoch, 26. Januar, 19.30-20.00 Uhr 

Zur Ruhe kommen – die Gedanken kommen und gehen lassen. Sich stärken.

Pastorin Schlotfeldt lädt ein zu einer kurzen Auszeit in der Mitte der Woche. Hören-Stille-Verbundenheit-Segen

Bitte per E-Mail anmelden bei Pastorin Maren Schlotfeldt:

Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de.

Dann erhalten Sie den Zugangscode.

Monatsthema für Dezember 2021

Zeit für Klage, Zuversicht finden

 

Die Wochen vor Weihnachten sind wegen all der Erledigungen oft hektisch. In diesem Jahr sind sie vielleicht ruhiger, weil weniger Weihnachtsfeiern stattfinden können, und weil die Lust auf Einkäufe auch nicht so da ist.

Wie im letzten Jahr ein Fest mit Einschränkungen, mit Ängsten, mit Sorgen, vielleicht mit Trauer.

Pastorin Schlotfeldt lädt ein zu Veranstaltungen, in denen darüber gesprochen werden kann, wie diese Zeit erlebt wird. Klagen hat Platz.

Daneben können die Teilnehmenden zusammentragen, was ihnen gut tut in dieser Zeit und was sie für das neue Jahr erhoffen.

Wie kann das Ereignis der Geburt von Jesus Zuversicht geben?

Sie sind herzlich eingeladen.

 

Freitag, 17.12.2021, 19.00-20.00 Uhr  -Online-

Weihnachten zwischen Ängsten und Gemütlichkeit

Wie erleben Sie diese Zeit? Kann da noch Vorfreude auf Weihnachten aufkommen? Was tut gut? Gibt es Gedanken oder Erlebnisse, die Hoffnung geben?

Pastorin Schlotfeldt gibt einige Impulse und dann ist Zeit zum Gespräch.

Bitte melden Sie sich unter der Handynummer bei Pastorin Maren Schlotfeldt an:

0160 8475694. Sie erhalten dann den Zugangscode per E-Mail.

 

Mittwoch, 22.12.2021, 19.00-20.00 Uhr   -Online-

Letzte Ideen für ein entspanntes Weihnachtsfest

Zur Ruhe kommen. Gemeinsam überlegen, was einem persönlich am Weihnachtsfest wichtig ist. Wie kann das in diesem Jahr umgesetzt werden? Pastorin Schlotfeldt lädt Sie herzlich ein zu Stille und Gespräch.

Bitte melden Sie sich per E-Mail an bei Pastorin Maren Schlotfeldt:

Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de.

Dann erhalten Sie den Zugangscode.

 

Freitag, 31.12.2021, 15.00 Uhr in Kollmar

oder 17.00 Uhr in Kiebitzreihe 

-Präsenz-

Gottesdienst zum Übergang vom alten zum neuen Jahr.

Zeit für Stille und Gebet, für Hören von Texten und Musik.

Sie können sich Zeit nehmen, um auf das vergangene Jahr zurückzuschauen und um das neue Jahr in den Blick zu nehmen. Was wird das neue Jahr bringen? Welche Ängste, welche Hoffnungen, welche Wünsche sind da für 2022? Pastorin Schlotfeldt lädt herzlich ein, sich gemeinsam auf den Weg zu machen vom vergangenen zum neuen Jahr.

Bitte beachten Sie die aktuellen Coronaregeln.

Veranstaltungen im November 2021
Um Gewalt gegen Frauen, die Trauertage im November und den Weg hin zum Licht im Advent geht es in diesem Monatsthema. Besucht unsere Veranstaltungen im November online und in Präsenz - Termine siehe unten. Gerade leuchtete noch die Farbenpracht des Herbstes. Dann beginnt der trübe November. Die Stürme lassen die letzten Blätter von den Bäumen fliegen. Der Regen schlägt gegen die Fenster. Es wird früh dunkel. Und dann sind im November Gedenktage, die schwer wiegen.
 
Am 25. November der Internationale Tag gegen Gewalt.
Jede 4. Frau in Deutschland erleidet häusliche Gewalt von Beleidigungen über Kontrolle aller Schritte bis zu körperlicher Gewalt.
 
Am 21. November der Totensonntag.
Dieser Tag lädt ein, an Menschen zu denken, die gestorben sind: Vor längerer Zeit oder erst vor kurzem. Wenn es noch nicht lange her ist, dass ein geliebter Mensch gestorben ist, dann ist das Herz noch ganz wund. Kein Trost, kein Licht, allein mit der Trauer. Der erste Advent am 28. November erscheint bedeutungslos in diesem Jahr der Trauer. Mit dem 1. Advent beginnt eine Zeit, in der es langsam von einer Adventskerze zur nächsten heller wird. In diesem Jahr wird es für Trauernde innerlich kein Advent. Im nächsten Jahr wird es vielleicht langsam heller. In diesem Monat nehmen die Veranstaltungen des Frauenwerks die Themen von Gewalt, von Trauer und vom langsamen Hellwerden auf. Ein Weg wird angedeutet, der im eigenen Leben nicht in einem Monat gegangen werden kann. Es braucht Zeit und Unterstützung durch andere Menschen oder von Beratungsstellen, um den Mut aufzubringen, sich von dem gewalttätigen Mann zu trennen. Es braucht Zeit, um mit der Trauer leben zu lernen.
 
Das Frauenwerk mit Pastorin Schlotfeldt lädt herzlich ein zu den Veranstaltungen des Novembers:
 
Dienstag, 2. November 2021, 19.00-19.30 Uhr -Online-
Den November durchstehen – Sich stärken.
Pastorin Schlotfeldt lädt ein zu einer kurzen Auszeit. Hören-Stille-Verbundenheit-Segen
Bitte melden Sie sich per E-Mail an :maren.Schlotfeldt@kk-rm.de.
 
Montag, 8. November 2021, 20.00-21.00 Uhr -Online-
Trauer aushalten
Trauern ist ein schwerer Weg. Aushalten, dass ein geliebter Mensch nicht mehr da ist. Aushalten, dass jeder und jede allein die Trauer durchleben muss. An diesem Abend können sich Menschen austauschen, wie sie ihre Trauer erleben, und was oder wer vielleicht hilfreich ist.
Bitte melden Sie sich per E-Mail an : maren.Schlotfeldt@kk-rm.de.
 
Mittwoch, 17. November 20.00-21.00 Uhr -Online-
Beten – Selbstgespräch oder Lebenshilfe
Ich möchte Sie einladen am Buß- und Bettag über das Beten nachzudenken. Ergibt sich in einer Zeit, in der Schweres durchlebt wird, ein besonderes Bedürfnis zu beten? Fällt das Beten in einer Krise eher leicht oder eher schwer? Ist es möglich, einfach Worte zu denken oder auszusprechen? Wohin gehen diese Worte? Bringt es etwas, zu beten? Nach einigen einführenden Gedanken besteht die Möglichkeit zum Gespräch und zur praktischen Übung.
Bitte melden Sie sich per E-Mail an Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de.
 
Donnerstag, 25. November 2021, 12 Uhr -Präsenz-
Andacht zum internationalen Tag gegen Gewalt
An diesem Tag finden viele Aktionen im Kreis Steinburg und im Kreis Pinneberg statt. Auf den Internetseiten der Gleichstellungsbeauftragten in den jeweiligen Orten und in den Zeitungen finden Sie Informationen dazu. Eine Andacht gibt der Klage über die Gewalt Worte und sucht nach Ermutigung und Hoffnungszeichen. An vielen Gebäuden wird eine Orangefarbende Beleuchtung zu sehen sein, ein Zeichen zur Ächtung von Gewalt: # Orange Your City
Ort: Itzehoe, St. Laurentii-Kirche, Kirchenstraße
Anmeldung ist nicht erforderlich, aber bringen Sie bitte einen Nachweis mit, ob Sie getestet, genesen oder geimpft sind.
 
Freitag, 26. November 2021, 9.00-11.00 Uhr -Präsenz-
Frühstück und Gespräch: Ausblick auf den ersten Advent
Mit einem guten, geselligen Frühstück beginnt die Veranstaltung. Dann ist Zeit für einen Impuls und Gespräch. Der November neigt sich seinem Ende zu. Trauer oder Gewalt bleiben. Der Ausblick auf den ersten Advent kann andeuten, dass es langsam heller wird. Langsam weitet sich der Blick. Trauer wird erträglicher. Mut kann wachsen, neue Schritte zu gehen. Weil andere Menschen da sind, die unterstützen. Weil eigene Kräfte stärker werden. Vielleicht noch nicht in diesem Jahr. Das erste Licht im Advent lässt die Hoffnung zu, dass Umstände besser werden. Dazu sind das eigene Wollen, die eigenen Kräfte und hilfreiche Menschen notwendig. Und das Vertrauen, dass Gott mitgeht durch die Tiefen und mithilft, dass es heller wird, kann Halt geben.
Ort: Elmshorn, Gemeindehaus bei der Stiftskirche, Friedensallee 35
Bitte melden Sie sich per E-Mail an : Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de.
Bringen Sie bitte einen Nachweis mit, ob Sie getestet, genesen oder geimpft sind. Kosten für das Frühstück: 4 Euro
Veranstaltungen im Oktober
Frauenwerk im Oktober - Dankbar sein
 
Mittwoch, 14. Oktober 2021, 19.30-20.00 Uhr -Online-
Zur Ruhe kommen – die Gedanken kommen und gehen lassen. Sich stärken.
Pastorin Schlotfeldt lädt ein zu einer kurzen Auszeit in der Mitte der Woche. Hören-Stille-Verbundenheit-Segen
Bitte per E-Mail anmelden: Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de.
Dann erhalten Sie den Zugangscode.
 
Sonntag, 17. Oktober 2021, 10 Uhr Gottesdienst -Präsenz-
Ein Gottesdienst mit Zeit für Dank und Klage.
Ort: Kirche in Kiebitzreihe, Kirchenstraße 18
Mittwoch, 20. Oktober 2021, 19.00-20.00 Uhr -Online-
Was bedeutet Danken für mich in meinem Leben?
Kann Dankbarkeit eine Haltung sein, die mir gut tut?
Kann ich in schweren Zeiten dankbar sein?
An wen richte ich meinen Dank?
Bitte per E-Mail anmelden: Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de.
Dann erhalten Sie den Zugangscode.
 
Donnerstag, 28. Oktober 2021, 19.30-21.30 Uhr -Präsenz-
Dankbar für Früchte des Lebens
Der Frauenkreis aus der Kirchengemeinde Kollmar lädt herzlich ein zu einem Gesprächsabend mit Pastorin Maren Schlotfeldt vom Frauenwerk.
Die Früchte, die im Herbst reif sind, lassen sich leicht aufzählen: Äpfel, Rüben, Quitten und anderes leckeres Obst und Gemüse.
Bei den Früchten des Lebens ist das schwieriger: die Familie, in der viele Kräfte und Arbeit hineingeflossen sind. Oder die berufliche Arbeit, von der gelebt werden kann. Früchte sind auch ein Durchhaltevermögen in schwierigen Zeiten oder Kräfte, die eingesetzt wurden oder werden für andere Menschen. Es gibt Früchte, die wir hervorgebracht haben, und welche, die wir geschenkt bekommen.
Nach einem Imbiss trägt Pastorin Schlotfeldt einige Gedanken zu möglichen Früchten des Lebens zusammen. Dann ist Zeit für den Austausch von eigenen Gedanken und Erfahrungen.
Ort: Gemeindehaus in Kollmar, Große Kirchreihe 7
Bitte melden Sie sich an bei Charlotte Israelsen-Kruse: c.israelsen@t-online.de,
Tel. 04128-629 oder 0170 2844745.
 
Bitte beachten Sie, dass Sie getestet oder genesen oder geimpft sind und dafür auch entsprechende Nachweise haben.

Veranstaltungen im September 2021

Zum Monatsthema: Zeit erleben

Wie erleben Sie den Verlauf der Zeit durch einen Tag, durch ein Jahr, durch die Lebensjahre?

Rast für Sie die Zeit so dahin (Achtung in vier Monaten ist Weihnachten!), weil Sie viel zu tun haben oder dehnt sich die Zeit, weil nicht viel passiert. Wie kann es gelingen, Zeit so zu gestalten, dass sich am Ende des Tages eine Zufriedenheit einstellt.

Haben Sie Lust, für kleine Auszeiten den Alltag zu unterbrechen

oder mit anderen ins Gespräch zu kommen über das Erleben der Zeit und über den bewussten Umgang mit der Zeit.

Pastorin Schlotfeldt vom Frauenwerk lädt herzlich zu den folgenden Veranstaltungen – Online und Präsenz – ein:

 

Mittwoch, 8.9.2021 Online: Andacht in der Mitte der Woche

19.00-19.30 Uhr 

Zur Ruhe kommen – die Gedanken kommen und gehen lassen. Sich stärken.

Pastorin Schlotfeldt lädt ein zu einer kurzen Auszeit in der Mitte der Woche. Hören-Stille-Verbundenheit-Segen

Leitung: Pastorin Maren Schlotfeldt

Bitte melden Sie sich per E-Mail an bei Pastorin Maren Schlotfeldt: 

Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de.

Dann erhalten Sie den Zugangscode.

 

 

Freitag, 17.09.2021 Präsenz: Andacht im Garten – Sich Zeit nehmen für neue Energie, 18.00-19.00 Uhr

In einem wunderschönen Garten die Natur genießen, Gemeinschaft mit anderen erleben und neue Energie schöpfen.

Den Alltag unterbrechen, sich bewusst Zeit nehmen für gute Gedanken über „Gott und die Welt“.

Wo: Bei Ulrike Borowski, Horstheider Weg 71 in 25358 Horst

Leitung: Pastorin Maren Schlotfeldt

Bitte melden Sie sich per E-Mail an bei Pastorin Maren Schlotfeldt: 

Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de oder per Telefon: 0160 8475694.

Bitte getestet, genesen oder geimpft.

 

Sonnabend, 18.09.2021 Präsenz: Pilgern - Unterwegs sein mit sich und anderen, 15.00-17.00 Uhr

Sich Zeit nehmen, gemeinsam in der Natur unterwegs sein, hören, schweigen, zu sich finden, Gott suchen.

Treffpunkt: Parkplatz beim Restaurant-Hotel Bokel-Mühle am See,

Neel-Greve-Straße 2 in 25364 Bokel

Leitung: Pastorin Maren Schlotfeldt

Bitte melden Sie sich per E-Mail an bei Pastorin Maren Schlotfeldt: 

Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de oder per Telefon: 0160 8475694.

Bitte getestet, genesen oder geimpft.

 

Dienstag, 28.09.2021 Online: Gespräch über den Umgang mit der Zeit, 19.00 bis 20.30 Uhr

Impulsvortrag über das Erleben von Zeit im persönlichen und im gesellschaftlichen Leben und über einen bewussteren Umgang mit der Zeit. Austausch von Erfahrungen und Gedanken mit den Teilnehmer*innen.

Bitte melden Sie sich per E-Mail an bei Pastorin Maren Schlotfeldt: 

Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de.

Dann erhalten Sie den Zugangscode.

Monatsthema August 2021

Worauf bauen wir?

 

Es geht wieder los mit Präsenzveranstaltungen.

 

Sonnabend 14.08.2021 Präsenz, 15.00-17.00 Uhr

Sie sind herzlich eingeladen von Pastorin Schlotfeldt und der Kirchengemeinde Kollmar-Neuendorf am 14. August um 15 Uhr zu einem Open-Air-Gottesdienst in Kollmar an der Elbe mit anschließendem Essen und Unterhaltung.

Thema des Gottesdienstes wird das Motto des Weltgebetstags sein:

„Worauf bauen wir?“

Was gibt Halt? Worauf ist Verlass? Was lässt Stürme im Leben aushalten?

Sie erfahren, wo Vanuatu liegt, weil Frauen aus dem Land in diesem Jahr die Texte für den Weltgebetstag geschrieben haben. Menschen aus Vanuatu und von hier verbinden Erfahrungen mit Stürmen im Leben, und was dann Halt gibt.

Bitte melden Sie sich an bei Pastorin Maren Schlotfeldt:

Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de

 

Sonnabend, 21.08.2021 Präsenz, 15.00-17.00 Uhr

Pilgern – Unterwegs sein  

Sich Zeit nehmen, gemeinsam in der Natur unterwegs sein, hören, schweigen, zu sich finden, Gott suchen.

Treffpunkt: Itzehoe, Parkplatz Große Tonkuhle  

Bitte melden Sie sich per E-Mail an bei Pastorin Maren Schlotfeldt: 

Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de.

 

Sonntag, 22.08.2021 Präsenz, 10 Uhr

Sie sind herzlich eingeladen zum Gottesdienst in der St.Michaelis Kirche in Itzehoe, Struvestraße 1a

Pastorin Schlotfeldt gestaltet den Gottesdienst zum Thema: Was ist wirklich wichtig im Leben?

 

Mittwoch, 25.08.2021 Online, 19.00-19.30 Uhr 

Zur Ruhe kommen – die Gedanken kommen und gehen lassen. Sich stärken.

Pastorin Schlotfeldt lädt ein zu einer kurzen Auszeit in der Mitte der Woche. Hören-Stille-Verbundenheit-Segen

Bitte melden Sie sich per E-Mail an bei Pastorin Maren Schlotfeldt: 

Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de.

Dann erhalten Sie den Zugangscode

Monatsthema Juni: Was stärkt mich?

Wir hoffen alle, dass die Belastungen durch die Coronapandemie langsam weniger werden. Viele Monate mussten mit Beschränkungen durchgehalten werden.

Welche Erfahrungen habe ich in der Coronazeit gemacht mit den Kontaktbeschränkungen, mit den fehlenden Möglichkeiten, aktiv zu sein, mit den Ängsten und Sorgen?

Was will ich aufgrund der Erfahrungen der vergangenen Monate ändern oder beibehalten?

Was gibt jetzt neue Kräfte?

 

Veranstaltungen im Juni 2021

 

Dienstag, 8. Juni 2021, 19-20 Uhr

Alles anders – Erfahrungen und Kraftquellen in der Coronazeit

Wie haben Sie die Coronazeit erlebt?

Was war schwierig, neu, anders?

Was hat Kraft gegeben?

Impulse von Pastorin Schlotfeldt und Austausch im Gespräch.

Bitte per E-Mail anmelden: Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de.

Dann erhalten Sie den Zugangscode.

 

 

Mittwoch, 16. Juni 2021 19.30-20.00 Uhr 

Zur Ruhe kommen – die Gedanken kommen und gehen lassen. Sich stärken.

Pastorin Schlotfeldt lädt ein zu einer kurzen Auszeit in der Mitte der Woche. Hören-Stille-Verbundenheit-Segen

Bitte per E-Mail anmelden: Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de.

Dann erhalten Sie den Zugangscode.

 

Montag, 21. Juni 2021, 20-21 Uhr

Neue Kraft schöpfen

Welche Möglichkeiten finden Sie im Alltag, um neue Kraft zu schöpfen?

Was kann helfen, um Kraftquellen für sich zu entdecken?

Impulse von Pastorin Schlotfeldt und Austausch im Gespräch.

Bitte per E-Mail anmelden: Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de.

Dann erhalten Sie den Zugangscode.

Die Veranstaltungen im Überblick

 

06.03.20 Gottesdienste zum Weltgebetstag
08.03.20 Gottesdienst am Internationalen Frauentag
08.03.20 Weltmusik zum Weltfrauentag mit CouerBalla
09.03.20 Frühstück der Nationen
09.03.20 Beten mit Leib und Seele (Weitere Termine)
10.03.20 Selbstpflege – „Jetzt geht es mal um mich…!“
11.03.20 Ökumene-Kino (Weitere Termine)
13.03.20 Auch Papier verändert die Welt
14.03.20 Mit neuer Kraft in den Frühling
17.03.20 Equal Pay Day
21.03.20 Schwierigkeiten werden zu Möglichkeiten
24.03.20 Internationales Kochen (Weitere Termine)
27.03.20 Pränataldiagnostik
18.04.20 Pilgern – Unterwegssein mit Gott
24.04.20 Mehr Zuversicht ins Leben
16. -17.05.20 Auszeit für mich – mit den Perlen des Glaubens
28.05.20 Energie für Engagierte
29.05.20 70 Jahre Müttergenesungswerk
06.06.20 Deinen Körperempfindungen kannst du vertrauen
26.06.20 Frauen und Sucht
27.06.20 Sommerfest des Frauenwerks auf dem Hof Basten
28.08.20 Was bedeutet „Heilsein“?
03.09.20 Kunst des Neinsagens und der Achtsamkeit
25.09.20 Kleine Schritte für das Klima
26.09.20 Frühstück und Mehr: Die Suche nach dem Glück

Steh auf und geh!
Das ist das Motto des diesjährigen Weltgebetstags aus Simbabwe.
Diese Aufforderung sagt Jesus zu einem Mann, der seit 38 Jahren krank ist und der keine Möglichkeit sieht, aufzustehen und sein Leben selbst in die Hand zu nehmen. Bevor Jesus den Menschen heilt, fragt er ihn nach seinem Willen: „Willst du gesund werden?“

 

Diese Frage, willst du gesund werden, können wir an uns gerichtet hören: Willst du aus deinen vertrauten Entschuldigungen, dass doch die Umstände schwer sind, aufstehen? Willst du innerlich erstarrt bleiben, weil das schwere Schicksal, das dich getroffen hat, zu schwer zu ertragen ist. Willst du deine Partnerin oder deinen Partner weiterhin dafür verantwortlich machen, dass du nicht glücklich bist? Willst du weiterhin Gewohnheiten fortsetzen, die dir körperlich und seelisch nicht gut tun?

 

Welche Krankheit der Mann gehabt hat, wird in der biblischen Geschichte nicht gesagt. Darum kann jeder Mensch ihr/sein eigenes Unheilsein in diese Geschichte hineinlegen und überlegen, wo sie oder er Heilung bedarf. Das Heilwerden geht in dieser Geschichte von Jesus aus. Er ermöglicht es dem Kranken, aufzustehen, seine Matte zu nehmen, seine eigene Geschichte mitzunehmen, und doch neue Wege zu gehen.

 

Trauen wir unserem Glauben zu, dass Jesus heilen kann, wo wir Heilung bedürfen, so dass wir – zaghaft und stolpernd zunächst – Neues wagen, neue Gedanken denken, neue Gefühle zulassen?

 

In dieser Geschichte geschieht ein Zusammenspiel von Jesu Wirken und eigenem Handeln. Der Mann wagt es, aufzustehen. Er ist derjenige, der geht. Aber Jesus gibt den Anstoß und die Kraft. Öffnen wir uns für Heilung, die der Glaube uns schenken will? Und sind wir bereit, an unseren Gedanken und Gefühlen zu arbeiten und ins Handeln zu kommen? 

 

Die Frauen aus Simbabwe beziehen die Geschichte von diesem Mann auf ihre schwierigen Lebensbedingungen. Sie fühlen sich von Jesus aufgefordert, aufzustehen, um das gesellschaftliche Leben in ihrem Land mitzugestalten und zu verändern. Auch in unserem Land kann jede und jeder Aufgaben finden, die das gesellschaftliche Klima verändern.

 

Im Frauenwerk finden Sie Angebote zu persönlichen und gesellschaftlichen Aufbrüchen. Sie sind herzlich eingeladen, mit zu denken, mit zu reden, mit zu handeln und mit zu beten.

 

Herzlich grüßen Sie die Frauen aus dem Beirat
und Maren Schlotfeldt

Fr 06.03.20 Gottesdienste zum Weltgebetstag
– auch in Ihrer Nähe, für alle Geschlechter

 

Zu dem Motto „Steh auf und geh!“ haben in diesem Jahr Frauen aus Simbabwe den Gottesdienst vorbereitet. Sie sind herzlich eingeladen, das Leben und den Glauben von Menschen aus diesem afrikanischen Land kennenzulernen. Der Gottesdienst  macht Mut, mit eigener Kraft und mit Gottes Hilfe Veränderungen im persönlichen und im gesellschaftlichen Leben anzupacken.

Im Kirchenkreis laden viele Kirchengemeinden zum Gottesdienst
und Beisammensein mit landestypischen Köstlichkeiten ein.


Brande-Hörnerkirchen
19 Uhr Gemeindesaal, Kirchenstraße 4

 

Brokdorf
19 Uhr St. Nikolaus-Kirche, Kirchducht

 

Elmshorn
18 Uhr Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde, Kaltenweide 83
mit Gemeinden aus Elmshorn und Horst und Frauenwerk

 

Glückstadt
19 Uhr Stadtkirche, Am Markt, mit Katholischer Gemeinde

 

Hemdingen
18 Uhr Christus-Kapelle, Bilsener Weg 29

 

Hohenaspe
18.30 Uhr St. Michaelis-Kirche, Hauptstraße 31

 

Hohenlockstedt
18 Uhr Katholische Kirche St. Marien, Finnische Allee,
mit Evangelischer Gemeinde

 

Itzehoe
16 Uhr Dietrich-Bonhoeffer Gemeinde, Schauenburger Str. 33

 

Kollmar-Neuendorf
18.30 Uhr Einsingen, 19 Uhr Gottesdienst, Kirche zu Kollmar,
Große Kirchreihe 7

 

Kremperheide
18 Uhr Gemeindezentrum, St. Johannesplatz

 

Krummendiek-Mehlbek
19 Uhr St. Georg Kirche, Dorfstraße 7

 

Münsterdorf
19.30 Uhr St. Anschar Kirche, Kalandstr. 1

 

St. Margarethen
17 Uhr Gemeindehaus, Hauptstr. 9

 

Süderau
19 Uhr, St. Dionysius Areopagita Kirche, Kirchenstraße 1,
mit Herzhorn, Kiebitzreihe, Krempe

 

Wewelsfleth
18 Uhr, Trinitatiskirche, Schulstraße

So 08.03.20 Gottesdienst am Internationalen Frauentag

 

Glaubensthemen und Anliegen des Internationalen Frauentags
passen zusammen. Herzliche Einladung, um das zu entdecken.

 

Zeit: 10 Uhr, für alle Geschlechter
Ort: Itzehoe, St. Laurentii-Kirche, Kirchenstraße

 

Mitwirkende: Dr. Thomas Bergemann, Propst des Kirchenkreises,
Karin Lewandowski, Gleichstellungsbeauftragte
der Stadt Itzehoe, Maren Schlotfeldt, Frauenwerk

So 08.03.20 Weltmusik zum Weltfrauentag
mit der Band CoeurBalla

 

Ungewöhnliches, Exotisches, zu Herzen Gehendes. Voller Leidenschaft und Spielfreude präsentiert CoeurBalla einen Weltmusikmix aus temperamentvollen Balkanrhythmen, mitreißender Gypsymusik, skandinavischen Tangos, Walzern und eigenen Stücken.


Zeit: 19 Uhr
Ort: Elmshorn, Haus 13, Adolfstraße 13
In Kooperation mit: Heidi Basting, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Elmshorn
Eintritt: 15 Euro

Mo 09.03.20 Frühstück der Nationen zum Internationalen Frauentag 

 

Bei einem Frühstück und Gedanken zum Internationalen Frauentag können Sie Frauen aus vielen Ländern kennenlernen. Wenn wir mehr voneinander wissen, dann gelingt unser Zusammenleben besser.

 

Zeit: 10 -12 Uhr
Ort: Itzehoe, Kreishaus/ Kreistagssaal, Viktoriastraße
Verantwortlich: Frauennetzwerk Kreis Steinburg
Anmeldung: Karin Lewandowski, Gleichstellungsbeauftragte
Stadt Itzehoe, karin.lewandowski@itzehoe.de
Tel. 0 48 21- 603 362, Eintritt frei

Mo 09.03.20 Beten mit Leib und Seele 

 

Möchten Sie zu Ihren Quellen der Ruhe und Kraft finden?
Nach einem geistlichen Impuls wird zweimal zwanzig Minuten in der Stille gesessen, dazwischen ein paar Schritte meditativ gegangen. Mit Musik klingt der Abend aus.

 

Zeit: 19 - 21 Uhr, für alle Geschlechter
Ort: Elmshorn, Stiftskirche, Friedensallee 35
Leitung: Heike Ehmke, Margit Mannherz
Information: Margit Mannherz, margit.mannherz@gmail.co

 

Weitere Termine: 23.03. / 20.04. / 04.05. / 18.05. / 15.06.20
Weitere Termine erfragen Sie bitte im Gemeindebüro:
info@emmausgemeinde-elmshorn.de oder Tel. 0 41 21 - 839 00

Di 10.03.20 Selbstpflege – "Jetzt geht es mal um mich!"

 

Die Pflege eines Angehörigen in der Familie ist für pflegende Angehörige oder ehrenamtlich Pflegende eine besondere Situation und oft mit starker Belastung verbunden. Wie schaffe ich mir Freiräume, wie schütze ich mich vor Überlastung, welche weiteren Unterstützungsangebote gibt es?


Zeit: 18 - 21 Uhr, für alle Geschlechter
Ort: Itzehoe, Kreistagsgebäude, Muschelzimmer,
Viktoriastr. 16 -18
Durchführende: DIE ANGEHÖRIGENSCHULE, Hamburg
Anmeldung: Pflegestützpunkt Kreis Steinburg
info@pflegestuetzpunkt-steinburg.de
oder Tel. 0 48 21 - 956 8799
kostenfrei, begrenzt auf 12 Teilnehmende

Mi 11.03.20 Ökumene-Kino

 

An jedem 2. Mittoch im Monat werden Filme gezeigt, in denen die großen weltweiten Themen persönlich werden. Diese Filme rütteln auf und machen Mut. Um 19 Uhr beginnt ein Mitbring-Büffet, um 19.30 der Film. Aus rechtlichen Gründen werden die Filmtitel nur per Mail bekannt gegeben. Sie können sich unverbindlich in den Newsletter eintragen lassen und erhalten dann die Informationen zum nächsten Film.

 

Zeit: 19 - 21 Uhr, für alle Geschlechter
Ort: Elmshorn, Kirchliches Zentrum, Kirchenstraße 1
Informationen: horst.pohl@loitokitok.de
Veranstalter: Jens Haverland, Pastor für Ökumene im Kirchenkreis

 

Nächste Termine: 08.04. / 13.05. / 10.06. / 08.07. / 12.08. / 09.09.20

Fr 13.03.20 Auch Papier verändert die Welt

 

Ein Tag rund um Papier und was der bewusste Umgang damit mit Umweltschutz zu tun hat. Nach einem Vortrag gibt es einen klimafreundlichen Imbiss und danach eine Führung durch die Papierfabrik Steinbeis. Bitte festes Schuhzeug mitbringen und gerne öffentliche Verkehrsmittel nutzen oder Fahrgemeinschaften bilden.
Zeit: 10 - 15.30 Uhr, für alle Geschlechter


Ort: Glückstadt, Glückstädter Werkstätten, Stadtstr. 34
Veranstaltende: Infostelle Klimagerechtigkeit, Arbeitsstelle Weitblick,
Ökumenische Arbeitsstelle im Kirchenkreis
Referentin: Evelyn Schönheit, Diplom Umweltwissenschaftlerin
Anmeldung: Judith Meyer-Kahrs
j.meyer-kahrs@nordkirche-welt-weit.de
oder Tel. 040 - 881 813 31

Sa 14.03.20 „Cappuccino für die Seele“: Mit neuer Kraft in den Frühling

 

Nach dem Winter bricht die Natur wieder hervor. Wie kann es gelingen, im eigenen Leben Kräfte zu mobilisieren und den Mut zu spüren, etwas Neues zu wagen. Ein gutes Frühstück, ein Vortrag, Gespräche und Austausch erwarten Sie.

 

Zeit: 9.30 Uhr
Ort: Horst, Gemeindehaus, Bahnhofstraße 1
Referentin: Maren Schlotfeldt
Anmeldung: Frau Mielke, st.juergen.horst@gmail.com
Tel. 0 41 26 - 938 3133
Kosten: 7 Euro

Di 17.03.20 Internationaler Aktionstag: Equal Pay Day
– Gleiche Bezahlung für gleiche Arbeit 

 

In diesem Jahr müssen Frauen ein Jahr und bis zum 17. März länger arbeiten bis sie denselben Lohn wie die Männer in einem Jahr erarbeitet haben. Veranstaltungen zu diesem Thema entnehmen Sie bitte den Internetseiten der Gleichstellungsbeauftragten und der örtlichen Presse.

Sa 21.03.20 Schwierigkeiten werden zu Möglichkeiten 

 

Es kommt manches mal anders und schwieriger als gedacht.
Wie lässt sich mit Schwierigkeiten umgehen, und wie ist es möglich, daraus neue Möglichkeiten zu entwickeln?
Nach einem guten Frühstück folgt ein Vortrag und Gespräche.
 

Zeit: 10 -12 Uhr
Ort: Elmshorn, Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde,
Kaltenweide 83
Referentin: Beate Bösche, Theologin, Gemeindeentwicklerin
Anmeldung bis 18.03.20 bei: Evelyn Hector
mail@efg-elmshorn.de oder Tel. 0 41 21 - 715 21

Di 24.03.20 Internationales Kochen – Begegnung beim Essen

 

Sie können beim Kochen und gemeinsamen Essen Frauen aus Malaysia, der Türkei, dem Iran, aus Deutschland und anderen Ländern kennenlernen, ihre Speisen, ihre Lebenswege. Bitte bringen Sie Zutaten (Menge für zwei Personen) für das Gericht,
das zubereitet werden soll, mit. Dann entsteht eine bunte Vielfalt.

 

Zeit: 18 - 21 Uhr

Ort: Itzehoe, Lehrküche in der Auguste-Viktoria-Schule,
Große Paaschburg
Leitung: Karin Lewandowski, Maren Schlotfeldt
Anmeldung: Karin Lewandowski, Gleichstellungsbeauftragte
Stadt Itzehoe, karin.lewandowski@itzehoe.de
Tel. 0 48 21- 603 362

 

Nächste Termine: 28.04. / 26.05. /23.06. /25.08. /29.09.20

Jeden letzten Freitag im Monat: Frühstück und Gespräch

 

Für alle Frühstücke gilt:
Zeit: 9 - 11 Uhr
Ort: Elmshorn, Gemeindehaus bei der Stiftskirche,
Friedensallee 35
Anmeldung: Andrea Potten, Telefon: 0 41 21- 829 64
Leitung: Maren Schlotfeldt
Kosten: 3 Euro

 

THEMEN DER FREITAGSTREFFEN:


Fr. 27.03.20 Pränataldiagnostik
Ist es richtig, dass die Krankenkassen die Kosten für die Untersuchung des ungeborenen Kindes übernehmen? Darüber wird leidenschaftlich diskutiert. Informieren wir uns. Ein persönliches Plädoyer mit Informationen von Antje Hachenberg (A.Ha-Effekte: Texten & Wirken für mehr Miteinander)

 

Fr 24.04.20 Mehr Zuversicht ins Leben
Wie kann es gelingen, die eigene Einstellung zu Ereignissen zu bedenken und Wege zu finden, mit mehr Zuversicht das Leben zu gestalten?

 

Fr 29.05.20 70 Jahre Müttergenesungswerk
Vor 70 Jahren gründete Elly Heuss-Knapp das Müttergenesungswerk.
Mittlerweile finden Mütter, Väter, Kinder und pflegende
Angehörige in 80 Kurkliniken und 1.200 Beratungsstellen Beratung
und Stärkung.

 

Fr 26.06.20 Frauen und Sucht
Wie sieht das Suchtverhalten von Frauen aus? Was sind die Ursachen für eine Sucht? Was hilft Frauen, die ihre Abhängigkeit überwinden wollen?

 

Fr 28.08.20 Was bedeutet „Heilsein“?
Welche Bilder von einem "heilen Menschen" haben wir im Kopf?
Wie werden die biblischen Heilungsgeschichten gedeutet? Wie umfassend kann Heilsein oder Heilung verstanden werden?

 

Fr 25.09.20 Kleine Schritte für das Klima
Jede und jeder kann im Alltag Gewohnheiten ändern, bewusster einkaufen und entdecken, dass umweltbewusster zu leben allen zu Gute kommt.

Sa 18.04.20 Pilgern – unterwegs sein mit Gott

 

Sich Zeit nehmen, gemeinsam in der Natur unterwegs sein, stärkende Worte hören, zu sich finden, Gott suchen.


Zeit: 15 - 16.30 Uhr, für alle Geschlechter
Ort: Itzehoe, Große Tonkuhle, Parkplatz
Wegbegleiterin: Maren Schlotfeldt
Anmeldung: Maren Schlotfeldt, Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de
oder Tel. 0160 847 5694

Sa 16.05. bis So 17.05.20 Auszeit für mich – mit den Perlen des Glaubens

 

Sie lernen die „Perlen des Glaubens“ kennen und was sie für das eigene Leben bedeuten können. Sie haben Zeit für sich, für das Gespräch mit anderen, für Kreatives, draußen und drinnen.
Nach der Anmeldung erhalten Sie nähere Informationen, auch in Hinblick auf mögliche Fahrgemeinschaften.

 

Zeit: Sonnabend 15 Uhr bis Sonntag 14 Uhr
Ort: Plön, Akademie am See, Koppelsberg 7
Leitung: Maren Schlotfeldt
Kosten: 40 bis 80 Euro
Anmeldung: Maren Schlotfeldt, Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de
oder Tel. 0160 8475694

Do 28.05.20 Energie für Engagierte – Treffpunkt Frauenarbeit im Kirchenkreis

 

Nach einem kleinen Imbiss geht es um einen Erfahrungsaustausch darüber, wie es zu schaffen ist, die vielen unterschiedlichen Anforderungen des Alltags zu bewältigen – und dabei noch positive Energie zu bewahren? Besonders die Ansprechpartnerinnen für Frauenarbeit aus den Kirchengemeinden sind eingeladen.

 

Zeit: 20 - 21.30 Uhr
Ort: Elmshorn, Kirchliches Zentrum, Kirchenstraße 1
Anmeldung: Maren Schlotfeldt, Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de
Tel. 0160 847 5694

Sa 06.06.20 Deinen Körperempfindungen kannst du vertrauen

 

Einen Tag Zeit, um den eigenen Körper wahrzunehmen und auf seine Botschaften acht zu geben. Eindrücke des Körpers werden in das Bewusstsein gebracht. Theorie und Austausch ergänzen die Übungen.

 

Zeit: 10 - 18 Uhr
Ort: Hamburg, Dorothee-Sölle-Haus, Königstraße 54
Referentinnen: Britta Matthias, Anja Escherich
Trainerinnen für Gewaltfreie Kommunikation
Leitung: Irene Pabst, Frauenwerk der Nordkirche, Julika Koch,
Arbeitsstelle Ökumene
Anmeldung: seminare@frauenwerk.nordkirche.de
Tel. 0431-557 79100
Kosten: 70 Euro bis 31.03.20, danach 80 Euro

Sa 27.06.20 Sommerfest des Frauenwerks auf dem Hof Basten

 

Das Sommerfest wird in diesem Jahr auf dem Hof Basten gefeiert, einem landwirtschaftlichen Betrieb in weitläufiger Landschaft.
Sie sind herzlich eingeladen zu Andacht, Kaffee und Kuchen,
Gespräch, Swingolf spielen. Fahrgemeinschaften sind möglich.

 

Zeit: 15 -18 Uhr, für alle Geschlechter
Ort: Itzehoe, Hof Basten, Kieler Landstraße 34
Anmeldung: Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de, Tel. 0160 8475694
Kosten: 8 Euro (Anmeldung bis 15.06.20)

Do 03.09.20 Die Kunst des Neinsagens und der Achtsamkeit für sich

 

Viele Aufgaben füllen den Tag aus. Da ist oft wenig Zeit, um auf sich selbst Acht zu geben. Wie kann es gelingen, sich öfter mit einem Nein zu Aufgaben Freiräume zu schaffen, ohne schlechtem Gewissen.

 

Zeit: 19 Uhr
Ort: Kollmar, Gemeindehaus, Große Kirchreihe 7
Mitwirkende: Charlotte Israelsen-Kruse, Maren Schlotfeldt

Sa 26.09.20 Frühstück und Mehr: Die Suche nach dem Glück

 

Was ist das Glück? Wie ist es zu finden? Wie ist es möglich, auch im Schweren Gründe zum Glücklichsein zu finden? Wie hilft der Glaube zum Glück? Nach einem guten Frühstück und Impulsvortrag sind Sie eingeladen zum Austausch an den Tischen.
Mit Kinderbetreuung.

 

Zeit: 10 - 12 Uhr, für alle Geschlechter
Ort: Itzehoe, Cafe-Restaurant Himmel & Erde,
Kirchenstraße 5
Anmeldung: Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de, Tel. 0160 847 5694
Leitung: Maren Schlotfeldt
Kosten: 8 Euro

Der Beirat des Frauenwerks:

 

Ulrike Borowski aus Horst
Gabriele Heibrock aus Kremperheide
Charlotte Israelsen-Kruse aus Kollmar
Irmgard Johannsen aus Lägerdorf
Karin Lewandowski aus Wilster
Susanne Rebehn-Harders aus Krempe
Ingrid Reitz aus Elmshorn
Marina Rohde aus Raa-Besenbek
Maren Schlotfeldt aus Elmshorn

 

Für alle Anfragen und Ideen zu unserer Arbeit wenden Sie sich an Pastorin Maren Schlotfeldt.


Ev. Frauenwerk Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf
Kirchenstraße 1, 25335 Elmshorn
Pastorin Maren Schlotfeldt erreichbar unter:
Mobil: 0160 847 5694
Büro: 0 41 21 - 262 5692
Maren.Schlotfeldt@kk-rm.de


www.frauenwerk-rantzau-muensterdorf.de
www.facebook.com/FrauenwerkRantzauMuensterdorf

 

Informationen Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf:

www.kk-rm.de
www.frauenwerk.nordkirche.de

Aktueller Flyer
Programm_FW-RM_1. HJ_2020.pdf
PDF-Dokument [1.9 MB]

PDF- Dateibetrachter
Um PDF-Dateien betrachten zu können, benötigen Sie den Adobe Reader, den Sie kostenlos bei Adobe herunterladen können. >> Download <<

Kontakt

Frauenwerk Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf
Pastorin Maren Schlotfeldt
Kirchenstraße 1
25335 Elmshorn

 

Tel. 04121 - 2625692

Mobil 0160 8475694
maren.schlotfeldt@kk-rm.de

Sprechzeiten:
Dienstag und Donnerstag
10.00 -12.00 Uhr und
nach Vereinbarung

Unsere Besucher:

Druckversion | Sitemap
© Ev. Frauenwerk Kirchenkreis Rantzau-Münsterdorf